German 16

Download e-book for kindle: 〈Deutscher Empirismus〉: Studien zur Philosophie im by Christian Damböck

By Christian Damböck

Die hier 〈deutscher Empirismus〉 genannte culture umfasst als Schlüsselfiguren Wilhelm Dilthey und Hermann Cohen. Das Empirische am 〈deutschen Empirismus〉 liegt nicht in den „Sinnesdaten“, sondern im abstrakten Bereich von Geist und Kultur. Die wissenschaftlichen Disziplinen auf die sich 〈deutsche Empiristen〉 stützen sind primär (wenn auch ohne Ausklammerung der für die theoretische Philosophie grundlegend wichtigen Naturwissenschaften) die Geisteswissenschaften. Das zeigt sich insbesondere in der von den hier diskutierten Autoren vorangetriebenen geisteswissenschaftlichen Grundlagendisziplin der 〈beschreibenden Psychologie〉. Theoretische Philosophie dient im 〈deutschen Empirismus〉 stets bestimmten praktischen (ethischen, ästhetischen und politischen) Zielsetzungen und erhält nur dadurch ihre Rechtfertigung. Rudolf Carnap passt insofern in dieses Bild als auch er, vor allem in seinem Frühwerk, von Ideen 〈deutscher Empiristen〉 ausgegangen ist. Carnap erlaubt uns zu sehen, wie diese Ideen in einer Zeit des zwanzigsten Jahrhunderts erhalten geblieben sind, in der die Philosophie ansonsten eher „auf den eisigen Firnen der Logik ein zurückgezogenes Dasein“ zu führen begann.

Uljana Feest (Leibniz Universität Hannover) :Deutscher Empirismus legt eine eigenwillige neue Achse durch die Philosophiegeschichte des deutschsprachigen 19. Jahrhunderts. Entgegen der herrschenden Meinung, dass die deutschsprachige akademische Philosophie in den mittleren forty Jahren des 19. Jahrhunderts weitgehend zum Erliegen kam und sich erst ab ca. 1870 wieder zu erholen begann, argumentiert Damböck, dass ab ca. 1830 im Gegenteil eine vielversprechende, ja ‚fortschrittliche‘ (wenn auch heute weitgehend vergessene), philosophische culture entstand. Die Arbeit zeichnet sich durch ein feines Gespür für die historiographischen Fallstricke des vorgelegten Argumentes aus. guy hat von Anfang an das Gefühl, es hier mit einem Autor zu tun zu haben, der den ungeheuren fabric- und Detailreichtum der von ihm gewählten philosophiehistorischen Epoche souverän beherrscht.“

Massimo Ferrari (Universität Turin): „Deutscher Empirismus bildet einen wertvollen Beitrag zur Erforschung der deutschen Philosophie. Es handelt sich um eine sehr eingehende examine, die auf ausführlichen Quellenuntersuchungen beruht und zugleich leading edge systematische Ansätze konturiert.“

Lydia Patton (Virginia Tech): „Deutscher Empirismus demonstrates a profound wisdom of 19th and early 20th century philosophy and technological know-how. The paintings delivers to notify and to motivate examine within the box, and i've little question that it'll do so.“

Show description

Read or Download 〈Deutscher Empirismus〉: Studien zur Philosophie im deutschsprachigen Raum 1830-1930 PDF

Best german_16 books

Get Klimawandel in Deutschland: Entwicklung, Folgen, Risiken und PDF

Erstmals stellt diese nationale Untersuchung den Forschungsstand zum Klimawandel umfassend für alle Themenbereiche und gesellschaftlichen Sektoren dar. Womit müssen wir in Deutschland rechnen, welche Auswirkungen werden die Klimaveränderungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben, und wie können wir uns wappnen?

Download PDF by Jonathan Grix (auth.): The Role of the Masses in the Collapse of the GDR

This ebook examines the function of the hundreds within the cave in of the East German regime and country in 1989 within the northern district of Schwerin. It indicates the level to which voters of the GDR dictatorship have been instrumental of their state's dying. The 'bottom-up' procedure hired, unlike the examine of strength wielding elites and 'opposition', explores the shift in temper and behavior of electorate which led to the inner cave in of the country.

Rudolf Jochem, Wolfgang Kaufhold (eds.)'s HOAI-Kommentar: zur Honorarordnung für Architekten und PDF

Am 17. Juli 2013 ist die 7. HOAI-Novelle in Kraft getreten. Mit dieser vollständig überarbeiteten Auflage wird eine umfassende und praxisnahe juristische Kommentierung aller Leistungsbereiche der in der HOAI 2013 erfassten Architekten- und Ingenieurleistungen vorgelegt. Die Herausgeber kommentieren in Zusammenarbeit mit Fachingenieuren die gesamte Honorarordnung und stellen sowohl für Architekten und Ingenieure, als auch für Rechtsanwälte und Richter, die mit Fragen des Architektenhonorarrechts befasst sind, ein wichtiges Arbeitsmittel zur Verfügung, das Sicherheit in der Auslegung und Anwendung der Bestimmungen vermittelt und auch die neueste zur HOAI ergangene Rechtsprechung berücksichtigt.

Download PDF by Hannes Horter, Martin Driessen, Winfried Zapp: Systemimmanente Anreize im Pauschalierenden Entgeltsystem

Dieses Fachbuch analysiert die Probleme, Risiken und Anreize des PEPP-Systems (Version 2015) anhand der Behandlung der Alkoholabhängigkeit. Dafür wurden über 1. three hundred Fälle des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld aus dem Jahr 2014 verwendet. Zunächst wurden Fallgruppen erstellt für die Gruppen dann Parameter wie Verweildauer (VWD), PEPP-Kodierung, Erlöseinbußen durch Fallzusammenführungen und Fallerlöse ausgewertet.

Additional resources for 〈Deutscher Empirismus〉: Studien zur Philosophie im deutschsprachigen Raum 1830-1930

Example text

92 Vgl. „Hans Vaihinger an Friedrich Althoff, Oktober 1893“ (Lotze 2003, S. 723–734). 93 Nach dem eben Gesagten überrascht es wohl wenig, dass wir einige wichtige Philosophen des neunzehnten Jahrhunderts anders kategorisieren als Vaihinger, in seinem Vorschlag von 1893. Zwar betrachten wir Lotze, darin mit Vaihinger übereinstimmend, tatsächlich als Schlüsselfigur des 〈Apriorismus〉 (auf Vaihinger selbst gehen wir in dieser Arbeit kaum ein, wir verzichten daher auf eine Kategorisierung). Aber davon abgesehen gibt es nur wenige Übereinstimmungen unserer Kategorisierung mit der Vaihingers.

In manchen Fällen aber erweisen sich diese Kategorien als wenig hilfreich. So kann man zwar die jeweilige technische Auffassung von Kategorien wie „Empirismus“, „Idealismus“, „Platonismus“ im Kontext ihrer Verwendung nachvollziehen und in ihrem idiosynkratischen Gehalt verstehen. Für die vergleichende Betrachtung sind diese Kategorien jedoch oft ungeeignet, einfach, weil unterschiedliche Philosophen A und B mit demselben Terminus X völlig unterschiedliche Auffassungen assoziieren. Dann festzustellen, dass sowohl A als auch B X verteidigen oder ablehnen könnte grob irreführend sein.

Was Punkt (2), also die Methodenfrage angeht, so ist die Situation in der analytischen Tradition aber nicht durchgängig auf einer Linie mit dem Konzept einer 〈Philosophie als Wissenschaft〉 zu sehen. Die einzige wissenschaftliche Methode, die in der analytischen Tradition durchgängig, in allen Phasen der Entwicklung, hohes Ansehen genossen hat, war die formale Logik. Was die Methoden empirischer Wissenschaften angeht, so ist die Situation in der analytischen Philosophie (teils bis in die jüngste Zeit) kaum weniger düster als in der „kontinentalen“ Tradition.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 22 votes