German 9

Der unternehmensethische Begriff der „Verantwortung“: Eine - download pdf or read online

By Ludwig Summer

In immer stärkerem Maße werden Unternehmen heute mit Forderungen konfrontiert, denen durch die Autonomie des Moralischen besonderer Nachdruck zukommen soll. Die enger werdende Verflechtung von ökonomischen, rechtlichen und moralischen Forderungen stellt eine neue Herausforderung an die Unternehmen dar. Ludwig summer time stellt das Prinzip der Effektivität des Wirtschaftens als bestimmende Größe für die ethische Qualifikation des Handelns von und in Unternehmen dar. Den vermeintlichen Gegensatz zwischen technischer bzw. ökonomischer und praktischer Vernunft versucht der Autor zugunsten einer Annäherung der beiden Prinzipien aufzulösen. Nur jenseits der Konfrontation von Ethik und Ökonomie kann der Akteur im Unternehmen zu einer für beide Bereiche sensibilisierten Haltung gelangen.

Show description

Read or Download Der unternehmensethische Begriff der „Verantwortung“: Eine Grundlegung im Anschluß an Jonas, Kant und Habermas PDF

Similar german_9 books

Georg Rolle's Lieder für den Einzelgesang: zum Gebrauch an PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

New PDF release: Qualitative Marktforschung: Methoden, Einsatzmöglichkeiten

Trotz wachsender Bedeutung in Wissenschaft und Praxis mangelt es bisher an Fachliteratur, die sich umfassend mit dem Ansatz einer qualitativen Marktforschung auseinandersetzt. Um einen solchen Beitrag leisten zu können, widmet sich diese Arbeit insbesondere einer systematischen Kennzeichnung qualitativer Erhebungsmethoden und der Typisierung ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung von Marketing-Entscheidungen.

Download e-book for kindle: Mitarbeiterbeteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen: by Uschi Backes-Gellner, Sanita Schröer, Rosemarie Kay, Karin

Trotz der ihr zugeschriebenen Vorteile ist die materielle Mitarbeiterbeteiligung - gerade in kleinen und mittleren Unternehmen - in Deutschland wenig verbreitet. Auf der foundation schriftlicher und mündlicher Unternehmensbefragungen mithilfe bi- und multivariater Analysemethoden gehen die Autorinnen folgenden Fragen nach: In welchem Umfang sind die verschiedenen Beteiligungsformen verbreitet und gibt es unternehmensgrößenspezifische Unterschiede?

Download e-book for kindle: Kulturbetriebslehre: Grundlagen einer Inter-Disziplin by Tasos Zembylas

Die Kulturbetriebslehre befasst sich mit den vielfältigen Organisationsformen der Produktion, Distribution und Rezeption von Kulturgütern. Tasos Zembylas verfolgt systematisch die Frage nach der Konstitution von Kulturgütern und betont dabei die Bedeutung der Praxis (Regeln, Institutionen, Praktiken) bei der Entstehung von Werten, Präferenzen und Denkstilen.

Extra resources for Der unternehmensethische Begriff der „Verantwortung“: Eine Grundlegung im Anschluß an Jonas, Kant und Habermas

Sample text

Weil das Unternehmen eine spezifisch durch Effektivität in der Form von Arbeitsteilung und konkurrierender Organisation geprägte Erscheinungsform der Auseinandersetzung der Gattung Mensch mit ihren materiellen und kulturellen Existenzbedingungen ist, deshalb ist seine auch für unternehmensethische wesentliche Auszeichnung in seinem Bezug auf die Sicherung menschlicher Grundbedürfnisse materieller und kultureller Natur zu sehen. Das Unternehmen arbeitet deshalb auch in seinem Streben nach Effekti vität und Gewinnmaximierung nicht nur für sich, sondern ebensosehr für andere.

Grundlagen' Ethik und Unternehmensethik verursachte Schäden verantwortlich gemacht, auch wenn ihn als Besitzer im konkreten Fall keinerlei Schuld trifft. Nun ist die Voraussetzung dafür jedoch, daß er die betreffende Sache freiwillig in Besitz genommen hat. Diese Bedingung muß auch für die analoge Anwendung auf die Ableitung von Verantwortlichkeit vom primär verantwortlichen Individuum in Richtung einer sekundär gültigen Verantwortlichkeit des Unternehmens als solchem gelten. Nun stellt die freiwillige und verantwortete Übertragung von Freiheit auf andere Personen oder auch Organisationen mit ebenso freiwillig akzeptierter Bindungswirkung ein Wesenselement von Vertragsbeziehungen dar.

Die Rede ist von der Konkurrenz zwischen den arbeitsteiligen Wirtschaftseinheiten, die als Unternehmen eine so wichtige Position in der kulturellen Entwicklung der Menschheit eingenommen haben. Damit stehen Effektivität und Marktwirtschaft aber in einem engen Zusammenhang, da Konkurrenz das Prinzip eines freien Wettbewerbs auf Güterund Faktorenmärkten beinhaltet. 28 11. Grundlagen· Ethik und Unternehmensethik Von Unternehmen als den wirtschaftenden Einheiten einer arbeitsteiligen und damit in historisch einzigartiger Weise effektivitätssteigernden Wirtschaftsweise kann genau genommen sogar nur dann die Rede sein, wenn diese Wirtschaftseinheiten als selbständige Akteure auf Märkten auftreten können.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 37 votes