German 10

Get Das Private und die Technik: Frauen zu den neuen PDF

By Barbara Mettler-Meibom, Visit Amazon's Barbara Böttger Page, search results, Learn about Author Central, Barbara Böttger,

Das inner most ist schon lange Objekt technischer Maßnahmen. Doch derzeit bahnt sich ein neuer Technisierungsschub an. Die sog. Informations- und Kommunikationstechniken spielen dabei ebenso eine Rolle wie neuere Entwicklungen bei den Massenmedien. Frauen können und wollen zu diesen Entwicklungen nicht schweigen. So vertreten die Autorinnen die Auffassung, daß das spezifische Erfahrungswissen von Frauen berücksichtigt werden muß, wenn die Entwicklung in menschen- und sozialverträglichere Bahnen gelenkt werden soll.

Show description

Read or Download Das Private und die Technik: Frauen zu den neuen Informations- und Kommunikationstechniken PDF

Similar german_10 books

By (author) Helmuth Strothmann's Standort als Wettbewerbsfaktor für einige Zweige der PDF

Standort ALS Wettbewerbsfaktor Fur Einige Zweige Der Westdeutschen Textilindustrie

Download PDF by Michael Jäckel: Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer

Mit der vorliegenden Publikation wird ein Beitrag geleistet zur Diskussion um die Telearbeit in Deutschland. Im Zentrum stehen die Befunde des Forschungsprojekts "telearbeit und Zeitökonomie. Die Auswirkungen von Telearbeit auf die Gestaltung von Arbeit und Freizeit". Es geht um eine empirisch gestützte Bestimmung des Stellenwerts neuer Arbeitsmodelle, insbesondere der alternierenden Telearbeit, die den Beschäftigten die Integration des häuslichen Umfelds in die Erwerbsarbeit ermöglicht.

Birgit Gottschalk's Das Kind von Europa: Zur Rezeption des Kaspar Hauser-Stoffes PDF

Diese Studie weicht nur geringftigig von der im Jahre 1992 an der Universitat-Ge samthochschule Siegen eingereichten Dissertation abo Danken mochte ich an dieser Stelle all meinen Freunden und Bekannten, insbe sondere Prof. Dr. Peter Gendolla und Dr. Ursula Bohmer ffir ihre wohlwollende Begleitung und die stets anregende Kritik.

Additional resources for Das Private und die Technik: Frauen zu den neuen Informations- und Kommunikationstechniken

Sample text

Aus all diesen Resultaten schlieBen die Autorinnen: "So bleibt festzuhalten: Weder bei Frauen noch bei Mannern gibt es eine ausgepragte Vorstellungs- oderWunschdimension, die dem Computer im privaten Lebenszusammenhang eine Bedeutung zumessen wOrde" (S. 46). Und weiterhin: "Frauen sind, noch deutlicher als Manner, hin- und hergerissen, ambivalent, produzieren damit notwendig WidersprOche in ihrer Argumentation oder zwischen Einstellungen und emotionalen Besetzungen. Oder sie verteilen ihre eher negativen und eher positiven Einschatzungen und GefOhle auf verschiedene Sektoren: 1m Privaten kommt dem Computer eine andere Bedeutung zu als in der Ausbildung.

A. 1987) machen und klagen uber hoheren gesundheitlichen VerschleiB, gestiegenen Leistungsdruck und mehr Abhangigkeit; andere wiederum erfahren einen PC als Erweiterung ihres Wissens und als Entlastung. Aber sehr viele sehnen sich nach Arbeit mit lebendigen Menschen, die sie als sinnvoller empfinden als die Arbeit mit Maschinen. Generell gewinnt die Freizeit in der Privatsphare 50 als komplementarer Bereich eine immer groBere Bedeutung (Greifenstein, Steinrucke 1987, 8rosius, Haug 1987). Insgesamt halten Frauen im Erwerbsbereich aufgrund derartiger Erfahrungen sehr viel weniger von der Einfuhrung der IuK-Techniken als Manner, weil ihr Einsatz, wird er nicht durch positiv diskriminierende MaBnahmen nachhaltig abgesichert (Jansen 1986, DaublerGmelin, Pfarr, Weg 1985), die bestehende Ungleichheit nur noch befestigt.

Schlie Ben wir nun diese drei uberaus wichtigen Charakteristika der privaten Lebenswelt - die materielle Reproduktion, Kerper/ Sinne/Gefuhle, Beziehungsarbeit und Emanzipationsbestrebungen von Frauen und Kindern - in die Betrachtung ein, wird deutlich, daB auch und gerade in diesen vernachlassigten Faktoren der Alltagspraxis lebendige Barrieren gegen eine Kolonialisierung durch die Systeme Wirtschaft und Staat enthalten sind. DaB sie insbesondere ins "Reich der Frauen" geheren, die gegenwartig einen tiefgreifenden BewuBtseinswandel durchmachen, mag als Begrundung dafur gelten, daB ich hier den machtvollsten subjektiven Faktor gegen die Obergriffe der Technik sehe, und zugleich erklaren, daB sie dem in seinem Buch so betonten "impliziten Wissen" des mannlichen Autors Habermas entgangen sind.

Download PDF sample

Rated 4.75 of 5 – based on 44 votes