German 10

Download e-book for iPad: Preisorientierte Markenwertmessung: Eine Analyse auf Basis by Jürgen Maretzki

By Jürgen Maretzki

Eine der wichtigsten Aufgaben der Unternehmensführung ist heute die Schaffung und Erhaltung von Markenwert. Dieser kann für die Markenführung und - erfolgskontrolle jedoch nur dann sinnvoll eingesetzt werden, wenn Klarheit darüber besteht, was once Markenwert ist und wie er gemessen werden kann. Bei der Ermittlung dieser wichtigen Steuerungsgröße spielt der Preis eines Produktes eine Schlüsselrolle.

Jürgen Maretzki arbeitet den Forschungsstand zur Markenbewertung systematisch auf. Er diskutiert die Funktion des Preises als Indikatorvariable des Markenwertes und analysiert ausgewählte Messansätze auf der Grundlage von Preisinformationen. Der Autor präsentiert zwei neue, theoretisch fundierte, valide Messverfahren zur preisorientierten Markenwertmessung auf foundation von Paneldaten und demonstriert die empirische Anwendung der Verfahren.

Show description

German 10

Gert Hullen (auth.), Dr. Walter Bien, Jan H. Marbach (eds.)'s Partnerschaft und Familiengründung: Ergebnisse der dritten PDF

By Gert Hullen (auth.), Dr. Walter Bien, Jan H. Marbach (eds.)

Im Mittelpunkt des Bandes stehen Fragen nach der Wechselwirkung zwischen gesellschaftlichen Umbrüchen, wie sie die deutsche Vereinigung verkörpert, und der Dynamik des Familienlebens in den alten und neuen Bundesländern. Empirische Grundlage bieten die seit über einem Jahrzehnt erhobenen Daten des Familien-Survey.

Show description

German 10

Download PDF by Ewald E. Krainz, Horst Groß: Eitelkeit im Management: Kosten und Chancen eines verdeckten

By Ewald E. Krainz, Horst Groß

Horst Groß ist Leiter der Abteilung für Marketingforschung und Unternehmenskommunikation in einem regionalen Kreditinstitut und Vorsitzender der Geschäftsführung des Österreichischen Instituts für Sparkassenwesen, ferner Präsident des Universitäts-Club Klagenfurt. Schwerpunkte seiner Trainings- und Beratungstätigkeit sind prozeßorientierte Fachberatung und Prozeßmanagment in Kreditinstituten.
Dr. Ewald E. Krainz ist Universitäts-Professor für Gruppendynamik und Organisationsentwicklung am Institut für Philosophie und Gruppendynamik der Universität Klagenfurt sowie administration- und Organisationsberater.

Show description

German 10

Download e-book for kindle: Risikomanagement durch Systemverzahnung: by Zhijia Zhou

By Zhijia Zhou

In der sozial- und rechtswissenschaftlichen Forschung werden privatrechtlich aufgestellte Normen und Regeln bislang als "technische Normen" oder "Regeln der Technik" bezeichnet. Mit diesen Begriffen ist die Vorstellung verbunden, sie seien nicht ausschließlich technisch-wissenschaftlich begründet, sondern beinhalteten als "soziale Normen" auch gesellschaftliche Zielsetzungen und Wertbezüge.

Zhijia Zhou untersucht die Erstellung von Immissionsrichtlinien zur Luftreinhaltung in Deutschland und zeigt, dass diese Richtlinien nicht dem Typus "Regeln der Technik" zuzuordnen, sondern als "Regeln der Wissenschaft" einzustufen sind. Da sie dem Gesetzgeber als Entscheidungsgrundlage bei der Konkretisierung des unbestimmten Rechtsbegriffs "schädliche Umwelteinwirkungen" dienen, kann der Autor an diesem Beispiel das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Recht beim rechtlichen Risikomanagement in der modernen Gesellschaft aufzeigen. Er leistet damit einen bedeutenden Beitrag zur Kontroverse über die systemtheoretisch orientierten Steuerungstheorien.

Show description

German 10

Download PDF by Angela Schorr (auth.), Angela Schorr (eds.): Publikums- und Wirkungsforschung: Ein Reader

By Angela Schorr (auth.), Angela Schorr (eds.)

Dieser Reader zur Publikums- und Wirkungsforschung kombiniert traditionelle und leading edge Darstellungen zentraler Medienwirkungstheorien und ihrer Geschichte mit empirischen Fallstudien aus den Bereichen Printmedienforschung, Politische Kommunikation, Medienpsychologie und Neue Medien. Auf historische und systematische Kapitel, die aus verschiedenen Perspektiven sorgfältig und vertiefend in die Programmatik der Publikums- und Wirkungsforschung einführen, folgen vier bereits auf einem Niveau für Fortgeschrittene verfaßte Theoriekapitel, von den Vätern dieser Theorien selbst geschrieben und in dieser shape erstmals in deutscher Sprache publiziert. Die empirischen Studien, die den zweiten Teil des Readers ausmachen, greifen Fragestellungen aus der aktuellen Medienwirkungsforschung auf.

Show description

German 10

Sozialverträgliche Technikgestaltung: Wissenschaftskritik - download pdf or read online

By Robert Tschiedel

"Jlihrlich werden derzeit in Wissenschaft und Technik rund zwei Millionen Aufsatze in a hundred. 000 Fa. chzeitschriften ver5ffentlicht. Hinzu kommen in jedem Jahr rund 10. 000 neue Fa. chbiicher. Aus der sogenannten grauen Literatur, die normalerweise nicht im Buchhandel erhii. ltliche Schriften und Konferenzmitteilungen umfaBt, kommen seasoned Jahr noch einmal zwei Millionen Berichte hinzu. Das heiBt, daB an jedem Arbeitstag eines Jahres etwa 20. 000 neue Ver5fi'entlichungen erscheinen. Fiir die Zukunft wird mit einer jahrlichen Steigerungsquote zwischen fUnf und zehn Prozent gerechnet. " (Frankfurter Rundschau -Nr. 287 -10. 12. 1983 -S. thirteen) Fiir den Sozialwissenschaftler kommt hinzu, daB es mit Fa. chberichten nicht getan ist. Alles andere, was once auch immer publiziert, gesendet oder sonstwie der Perzeption zuganglich wird, kommt als Quelle in Betra. cht, als fait social, als Randbedingung, je na. ch Theorie. AuBerdem ist die Differenz zwischen Datum und details, auf die neuerdings auch die Kiinstliche-Intelligenz-Forschung immer wieder st5Bt, in den So zialwissenschaften wohl noch ausgepragter als "in "reiferen" oder technischeren oder erstarrteren Disziplinen. Der Umgang mit diesem challenge ist unterschiedlich. Die Gliederung des Wissens na. ch Disziplinen reduziert die Komplexitat, behindert aber auch zum Teil notwendige Informationsfliisse. "Markte" und Zitationskartelle sind der Wissenschaftssoziologie seit langem bekannt. Einem textual content eine Zusammenfassung voranzustellen, wird immer iibli cher. Datenbanken beginnen mit Bibliotheken zu konkurrieren. guy kann in aller Kiirze in BuchUi. den Computerrecherchen kaufen, das individuelle Buch fUrs eigene challenge.

Show description