German 9

Download e-book for iPad: Bürgerschaftliches Engagement: Förderung durch die by Prof. Dr. Ulrich Otto, Prof. Dr. Josef Schmid, Christian

By Prof. Dr. Ulrich Otto, Prof. Dr. Josef Schmid, Christian Steffen M.A., Stephanie Schönstein M.A., Sven Plank, Julia Mansour (auth.)

Das Buch untersucht die Aktivitäten der Bundesländer in der Förderung bürerschaftlichen Engagements. Für das Vorgehen sind besonders drei Aspekte wesentlich: Zum einen werden die Maßnahmen der Länder und nicht des Bundes untersucht. Zum anderen geht es methodisch um Vergleiche und die Identifikation von drei unterschiedlichen Typen von Strategien und Maßnahmen und schließlich stehen konkrete politisch-administrative Aktivitäten und Programme im Vordergrund. Dadurch unterscheidet sich der Band von denjenigen Studien, die sich mit allgemeinen konzeptionellen Überlegungen beschäftigen. Hier wird zum einen die Debatte um bürgerschaftliches Engagement in eine konkrete, anwendungsorientierte Richtung fortgesetzt, zum anderen aber auch wissenschaftlich aufgearbeitetes fabric über Strategien, Strukturen und Programme zur Engagement-Förderung für gesellschaftliche Organisationen, Initiativen und staatliche Behörden zur Verfügung gestellt.

Show description

Read or Download Bürgerschaftliches Engagement: Förderung durch die Bundesländer Ziele, Instrumente und Strategien im Vergleich PDF

Best german_9 books

New PDF release: Lieder für den Einzelgesang: zum Gebrauch an

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Qualitative Marktforschung: Methoden, Einsatzmöglichkeiten - download pdf or read online

Trotz wachsender Bedeutung in Wissenschaft und Praxis mangelt es bisher an Fachliteratur, die sich umfassend mit dem Ansatz einer qualitativen Marktforschung auseinandersetzt. Um einen solchen Beitrag leisten zu können, widmet sich diese Arbeit insbesondere einer systematischen Kennzeichnung qualitativer Erhebungsmethoden und der Typisierung ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung von Marketing-Entscheidungen.

Get Mitarbeiterbeteiligung in kleinen und mittleren Unternehmen: PDF

Trotz der ihr zugeschriebenen Vorteile ist die materielle Mitarbeiterbeteiligung - gerade in kleinen und mittleren Unternehmen - in Deutschland wenig verbreitet. Auf der foundation schriftlicher und mündlicher Unternehmensbefragungen mithilfe bi- und multivariater Analysemethoden gehen die Autorinnen folgenden Fragen nach: In welchem Umfang sind die verschiedenen Beteiligungsformen verbreitet und gibt es unternehmensgrößenspezifische Unterschiede?

Download e-book for iPad: Kulturbetriebslehre: Grundlagen einer Inter-Disziplin by Tasos Zembylas

Die Kulturbetriebslehre befasst sich mit den vielfältigen Organisationsformen der Produktion, Distribution und Rezeption von Kulturgütern. Tasos Zembylas verfolgt systematisch die Frage nach der Konstitution von Kulturgütern und betont dabei die Bedeutung der Praxis (Regeln, Institutionen, Praktiken) bei der Entstehung von Werten, Präferenzen und Denkstilen.

Extra resources for Bürgerschaftliches Engagement: Förderung durch die Bundesländer Ziele, Instrumente und Strategien im Vergleich

Example text

Mit dem "baden-württembergischen BE-Begriff' wird heute zugleich die Stärkung der Demokratie und des Miteinanders der Gesellschaft verbunden (vgl. a. 2000: 2). Es soll die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger gefördert werden. Bürgerschaftliches Engagement macht sich daran fest, dass Bürgerinnen und Bürger für sich und mit anderen aktiv werden. Dabei spielt in der Selbstdarstellung ebenso wie im konkreten Experimentieren das Element der gesellschaftlichen Innovation eine wichtige Rolle, die zumindest partiell in Widerspruch geraten kann zum Anspruch auf Normalität und Anschlussfähigkeit.

4 Die Enquete-Kommission "Zukunft des Bürgerschaftlichen Engagements" des Deutschen Bundestags Die Arbeit der Enquete-Kommission ist fur die Überlegungen im vorliegenden Band nicht nur deshalb wichtig, weil sie den Anstoß zur Erstellung einer Länderstudie gab. Einige andere Punkte sind gewichtiger: So wird erstens verdeutlicht, welche zentralen Initiativen in rechtlicher, finanzieller und sonstiger Hinsicht durch die Bundespolitik in Angriff genommen werden sollen. B. via Bundesrat auf der Grundlage der Ergebnisse der Enquete-Kommission initiativ werden könnten.

Dadurch sollen die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement verbessert werden. Ansonsten wird von der "Stabsstelle Bürgerengagement" eine sehr zurückhaltende Position bzgl. der Notwendigkeit sozialrechtlicher Veränderungen vertreten. Infrastrukturelle, ökologische, kommunikative und netzwerkbezogene Interventionsformen werden für wichtiger gehalten. Seit 1990 liegt der bürgerschaftlieh orientierte Teil der Engagementforderung bei der damals unter der Regierung Lothar Späth im Sozialministerium gegründeten "Geschäftsstelle Seniorengenossenschaften", die zwischenzeitlich "Geschäftsstelle Bürgerschaftliches Engagement/Seniorengenossensc haften" hieß und seit Frühjahr 2003 "Stabsstelle Bürgerengagement" heißt.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 50 votes