German 10

Read e-book online Ablage: Die Organisation der Information PDF

By Margit Gätjens-Reuter

Show description

Read or Download Ablage: Die Organisation der Information PDF

Best german_10 books

Get Standort als Wettbewerbsfaktor für einige Zweige der PDF

Standort ALS Wettbewerbsfaktor Fur Einige Zweige Der Westdeutschen Textilindustrie

Alternierende Telearbeit: Akzeptanz und Perspektiven einer by Michael Jäckel PDF

Mit der vorliegenden Publikation wird ein Beitrag geleistet zur Diskussion um die Telearbeit in Deutschland. Im Zentrum stehen die Befunde des Forschungsprojekts "telearbeit und Zeitökonomie. Die Auswirkungen von Telearbeit auf die Gestaltung von Arbeit und Freizeit". Es geht um eine empirisch gestützte Bestimmung des Stellenwerts neuer Arbeitsmodelle, insbesondere der alternierenden Telearbeit, die den Beschäftigten die Integration des häuslichen Umfelds in die Erwerbsarbeit ermöglicht.

New PDF release: Das Kind von Europa: Zur Rezeption des Kaspar Hauser-Stoffes

Diese Studie weicht nur geringftigig von der im Jahre 1992 an der Universitat-Ge samthochschule Siegen eingereichten Dissertation abo Danken mochte ich an dieser Stelle all meinen Freunden und Bekannten, insbe sondere Prof. Dr. Peter Gendolla und Dr. Ursula Bohmer ffir ihre wohlwollende Begleitung und die stets anregende Kritik.

Extra resources for Ablage: Die Organisation der Information

Sample text

Auftragsunterlagen haben in der Regel Vorgangscharakter. Vorgange kann man daran erkennen, daB sie - aufgrund eines Problems oder einer bestimmten Zielsetzung entstehen eine geschlossene Einheit darstellen, das heiBt, einen Anfang und ein Ende haben (Vorgang abgeschlossen), wobei die Zeitspanne zwischen Anfang und Ende je nach Vorgangsart verschieden groB sein kann - innerhalb des gleichen Sachgebietes denselben oder zumindest einen ahnlichen Bearbeitungsverlauf haben - sich innerhalb des gleichen Aufgabenfeldes aus gleichen oder ahnlichen Unterlagenarten zusammensetzen Ein Vorgang kann zum Beispiel ein Kaufvorgang sein.

Abgesehen von dem einzigen Fall, daB aus irgendwelchen Grunden Tamung von Unterlagen erforderlich ist (wofUr sich ein Tresor oder abschlieBbarer Stahl60 schrank besser eignet), soUte man auf die zweite Reihe verzichten und diese auch nieht flir die Zwischenregistratur einflihren. Erstens, weil man mangels direkter Sieht vergij3t, was hinter der ersten Reihe steht - aus den Augen, aus dem Sinn. Und zweitens, wei I der Zugriff jedesmal umstandliches Ausraumen der ersten Reihe erfordert. Ein Wort noch zu den Wandschranken (mit Flugelturen) im allgemeinen.

Aus diesen Randbedingungen lassen sich mit folgenden Uberlegungen verschiedene Varianten ableiten: Erste Uberlegung: Sind die Biiroraume mit Wandschranken ausgestattet? Wennja, dann bieten sich die griffungiinstigen Bereiche der Wandschranke vor aHem dann als Zwischenregistratur an, wenn sonst keine separaten Sekundarraume in Biironahe zur Verfiigung stehen. Sicher ist dann der Zentralisierungseffekt nicht so stark, aber wir haben vorhandenen Stauraum ausgenutzt und auch die direkte Zugriffsmoglichkeit fUr die Mitarbeiter erhalten.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 41 votes