German 16

Read e-book online 11 Irrtümer über Marken: So gelingen Markenaufbau und PDF

By Munzinger

Dieses Buch nennt schonungslos elf populäre Irrtümer über Markenaufbau und -führung, zeigt gefährliche und teure Fallstricke und gibt praxiserprobte Tipps für einen gelungenen Markenauftritt. Marken faszinieren und inspirieren Menschen, sie schaffen Orientierung und Präferenzen in einem immer komplexeren Umfeld von Produkten und Dienstleistungen. Marken kreieren Wert und sind für viele Unternehmen ein entscheidender Bestandteil der Wertschöpfungskette. Sie haben heute eine zentrale betriebswirtschaftliche und volkswirtschaftliche Bedeutung. Uwe Munzinger zeigt, dass alle diese positiven Aspekte von Marken für Unternehmen nur nutzbar sind, wenn sie im Alltag der Unternehmenspraxis richtig geführt werden.

„Uwe Munzinger schärft den Blick dafür, used to be Marken heute und morgen stark macht und entlarvt überkommene Mythen und vorschnelle Halbwahrheiten.“
Friedrich Neukirch, Vorsitzender der Geschäftsleitung Klosterfrau Deutschland, Vorstand Markenverband e.V., Präsident der G.E.M Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.

Show description

Read Online or Download 11 Irrtümer über Marken: So gelingen Markenaufbau und Markenführung PDF

Similar german_16 books

Download PDF by Guy P. Brasseur, Daniela Jacob, Susanne Schuck-Zöller: Klimawandel in Deutschland: Entwicklung, Folgen, Risiken und

Erstmals stellt diese nationale Untersuchung den Forschungsstand zum Klimawandel umfassend für alle Themenbereiche und gesellschaftlichen Sektoren dar. Womit müssen wir in Deutschland rechnen, welche Auswirkungen werden die Klimaveränderungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben, und wie können wir uns wappnen?

Read e-book online The Role of the Masses in the Collapse of the GDR PDF

This publication examines the position of the hundreds within the cave in of the East German regime and kingdom in 1989 within the northern district of Schwerin. It indicates the level to which voters of the GDR dictatorship have been instrumental of their state's dying. The 'bottom-up' technique hired, unlike the learn of energy wielding elites and 'opposition', explores the shift in temper and behavior of voters which led to the interior cave in of the kingdom.

Download PDF by Rudolf Jochem, Wolfgang Kaufhold (eds.): HOAI-Kommentar: zur Honorarordnung für Architekten und

Am 17. Juli 2013 ist die 7. HOAI-Novelle in Kraft getreten. Mit dieser vollständig überarbeiteten Auflage wird eine umfassende und praxisnahe juristische Kommentierung aller Leistungsbereiche der in der HOAI 2013 erfassten Architekten- und Ingenieurleistungen vorgelegt. Die Herausgeber kommentieren in Zusammenarbeit mit Fachingenieuren die gesamte Honorarordnung und stellen sowohl für Architekten und Ingenieure, als auch für Rechtsanwälte und Richter, die mit Fragen des Architektenhonorarrechts befasst sind, ein wichtiges Arbeitsmittel zur Verfügung, das Sicherheit in der Auslegung und Anwendung der Bestimmungen vermittelt und auch die neueste zur HOAI ergangene Rechtsprechung berücksichtigt.

New PDF release: Systemimmanente Anreize im Pauschalierenden Entgeltsystem

Dieses Fachbuch analysiert die Probleme, Risiken und Anreize des PEPP-Systems (Version 2015) anhand der Behandlung der Alkoholabhängigkeit. Dafür wurden über 1. three hundred Fälle des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld aus dem Jahr 2014 verwendet. Zunächst wurden Fallgruppen erstellt für die Gruppen dann Parameter wie Verweildauer (VWD), PEPP-Kodierung, Erlöseinbußen durch Fallzusammenführungen und Fallerlöse ausgewertet.

Extra resources for 11 Irrtümer über Marken: So gelingen Markenaufbau und Markenführung

Example text

Um den Abverkauf von Produkten zu gewährleisten, bedarf es daher einer Marke, die die Produkte eines Anbieters klar vom Wettbewerb unterscheidbar macht. Dem Verbraucher verspricht die Verwendung eines Markenproduktes einen bestimmten Leistungsnutzen. Bei einer Markenware kann der Käufer von spezifischen Nutzen und einer gleichbleibenden Qualität ausgehen, die ihm entweder durch die frühere Verwendung vertraut sind oder mittels der Unternehmenskommunikation oder Empfehlungen anderer versprochen werden.

In Irrtum 4 geht es darum, mit dem seit Jahrzehnten herumgeisternden Vorurteil von Marken als geheimen Verführern aufzuräumen. Noch immer wird Marken eine unheimliche manipulative Kraft zugeschrieben, die sich mancher Markenverantwortliche zwar wünschen mag, in der Praxis aber nicht anzutreffen ist. Markenentwicklung ist, heute mehr denn je, harte, langfristige Arbeit, die Expertenwissen, Kreativität und Durchhaltevermögen erfordert. Irrtum 3: Das Produkt ist die Marke Das Produkt ist etwas, das in einer Fabrik hergestellt wird.

Arken bieten Mehrwerte M Vergleicht man beispielsweise eine handelsübliche, unmarkierte Margarine mit dem Markenprodukt LÄTTA: Das Markenprodukt LÄTTA evoziert beim Betrachter sofort bestimmte Assoziationen zu dieser Halbfettmargarine, wie Leichtigkeit, Frische oder Gesundheit. Diese Eigenschaften der als Lifstyle-Produkt positionierten Margarine werden mit jungen, sportlichen Menschen, die in der Natur aktiv sind, kommuniziert. Bei der handelsüblichen, unmarkierten Margarine kennt der Verbraucher die besonderen Eigenschaften nicht, mit dieser können nur die Grundnutzen assoziiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 17 votes